-- :
Jurpage.net

 

die Zustimmung zur VeräuÃčerung nach § 12 WEG ist grundsätzlich auch bei der VeräuÃčerung ideeller Miteigentumsanteile erforderlich



§ 12 WEG

1. Ein Zustimmungserfordernis gemäÃč § 12 WEG erfasst, falls es ohne nähere Einschränkung vereinbart ist, auch die nur teilweise VeräuÃčerung des Wohnungs- oder Teileigentums in Form eines ideellen Miteigentumsanteils und die VeräuÃčerung an einen Erwerber, der bereits Mitglied der Wohnungseigentümergemeinschaft ist.

2. Ist als Ausnahme von einem Zustimmungserfordernis gemäÃč § 12 WEG die "VeräuÃčerung an Ehegatten" vereinbart, so gilt diese nicht für eine VeräuÃčerung an den geschiedenen Ehegatten, die erst nach Rechtskraft der Scheidung schuldrechtlich vereinbart wird.





Kammergericht   Beschluss vom 01.03.2011 -  1 W 57/11        Volltext:          Datenbank Kammergericht     zur├╝ck